90 Minuten Arminia Bielefeld

90 Minuten Arminia Bielefeld

Wilhelm Achelpöhler kenne ich schon länger-beide sind wir im Arminia-Fanclub „Wiedertäufer Münster“. Tapfer vertreten wir die schwarzweißblauen Farben in in der Stadt westlich von Telgte. Wilhelm ist in der münsteraner Stadtkultur sehr aktiv und vernetzt und so fragte ihn Fußballautor Dietrich Schulze-Marmeling, ob er die Arminia-Ausgabe der Buchserie „90 Minuten“ im Verlag Die Werkstatt schreiben wolle. Natürlich wollte er- und holte sich den Rundumbeobachter als Unterstützung – dazu eingangs noch einmal: Vielen Dank für Dein Vertrauen!

Das Konzept von „90 Minuten“ ist originell: Die Geschichte und die unvergesslichen Momente eines Vereins werden anhand von Einzelepisoden erzählt, die sich in einer jeweiligen Spielminute zugetragen haben. So entsteht ein buntes, abwechslungsreiches Kaleidoskop quer durch die Jahre. Schalke 04 und der 1.FC Magdeburg haben schon lesenswerte Ausgaben vorgelegt – jetzt ist die ostwestfälische Gloria dran.

Wir erstellen erstmal eine Spielminuten-Liste und recherchieren: Was muss alles rein? Natürlich die historischen Standards des DSC: Die westdeutschen Meisterschaften, die Auf- und Abstiege, die Nationalspieler, der 100-Tore-Sturm, das 3:2 gegen 1860 München von 1982, die graue Oberligazeit mit Fahrten nach Erkenschwick…Dann natürlich die Kultfiguren: Middendorp, Klos, Wichniarek, Stopper Schulz, der erste Nationalspieler Walter „Butterbürste“ Claus-Oehler…Wilhelm trägt seine eigenen Forschungen zu Julius Hesse bei, ich bringe die Blauinnen ein. Schon bei der Recherche zeigt sich: 90 Minuten reichen bei Arminia nicht aus.

Das Darmstadt-Spiel muss rein, die überzeugende Bilanz Arminias im Elfmeterschießen soll ebenso wenig unerwähnt bleiben wie die erste Live-Reportage im Radio aus dem Jahre 1925, zumal die dokumentierte Paarung ein Duell mit dem Lieblingsrivalen Preußen Münster war. Beginnen wird das Buch mit Rumpis kultiger Kabinenansprache vor dem 6:0 gegen Braunschweig im Jahre 2017. Hier finden wir schon sehr viel Interessantes über Arminia heraus: Wer hätte auf dem Zettel gehabt, dass zwei der Tore des Monats unseres DSC in derselben Minute gefallen sind?

Das Schreiben war dann wirklich spannend. Jeder, der sich mit Arminias Geschichte beschäftigt, weiß zum Beispiel, dass der erste Nationalspieler der Blauen Walter Claus-Oehler hieß. Sein Debüt in der Nationalmannschaft und sein erstes Tor war 1923 – das herauszufinden war noch relativ einfach. Was für ein Tor das war – links,rechts, Kopf? – ist nicht mehr nachvollziehbar. Auch über die Person Walter Claus-Oehler ist so gut wie nichts bekannt. Wie also die Minute, in der Claus-Oehler sein Tor für Deutschland erzielt, füllen?

Der Blick geht abseits des Platzes und ich stelle fest, dass es schwer ist, sich vorzustellen, wie Fußballgucken, wie Arminia, der Fußball, Bielefeld und sie Welt wohl vor knapp einem Jahrhundert ausgesehen haben. Und so lerne ich beim Schreiben eine ganze Menge: Wer der „Stapenhorst“ in der Stapenhorststraße war. Was das Bielefelder Stoffgeld war. Und vieles mehr. Darüber hinaus war es toll, Momente wie die Gänsehautentzündung wieder lebendig werden zu lassen.

Irgendwann war das Buch fertig und es war toll, erst das pdf zum Korrekturlesen zu sehen. In bunt, mit Fotos! Und dann das fertige Werk in Händen zu haben. Und das Buch im Fan-Shop liegen zu sehen ist auch – verzeiht mir die Unbescheidenheit – ein geiles Gefühl. Einziger Wermutstropfen dabei: Dank Corona konnten wir Euch das Buch nicht so durch Lesungen präsentieren, wie wir es vorhatten – und noch vorhaben. Irgendwann ist die Bazille im Griff, dann sprecht uns gerne an. Eine digitale Lesung haben wir für das Fanprojekt Bielefeld gemacht.

Wir hatten sehr viel Freude daran, das Buch zu schreiben. Euer positives Feedback, sei es in der Presse oder privat, hat uns sehr gefreut, vielen vielen vielen Dank! Wer jetzt neugierig geworden ist, hier gibt es das Buch. In Fanshop, Fanladen und im Buchhandel wartet es natürlich auch auf Euch.

90 Minuten Arminia Bielefeld

90 Minuten Arminia Bielefeld

Wilhelm Achelpöhler und Jan-Hendrik Grotevent

Verlag Die Werkstatt

144 Seiten

19,90 Euro

ISBN 9783730704622

Teilen:

Facebook
Twitter
LinkedIn
Reddit
Telegram
WhatsApp
Email

Auch cool:

Cookie Consent mit Real Cookie Banner