Aus der „Fußballfibel Arminia“ (2022): Aufsteiger im nächsten Jahr, oder übernächsten

Die Zweige brennen, die Flammen prasseln ordentlich. „Und was haben die beiden außerdem gemacht?“, jauchzt die Kultfigur und ihre Stimme überschlägt sich, „Aufgestiegen sind sie!“. Sie pustet ins Feuer, das daraufhin noch mehr prasselt, „Party vor dem Rathaus!“

Fußballfibel Arminia- Heute und für immer wieder: Aufsteiger im nächsten Jahr, oder übernächsten

An diesem sonnigen Mai-Sonntag kann es also wieder passie­ren. Wenn wir in Neunkirchen gewinnen, kehren wir nach sieben Jahren in die Zweite Liga, in den Profifußball zurück. Wir treffen uns zum Rudel-Radiohören. Und die Blauen machen keine Faxen. Spätestens nach dem 3:0 durch Frank Geideck steht die Rückkehr ins Unterhaus fest und es beginnt eine spontane Aufstiegsfeier. Ausgelassene Fans veranstalten Polonäsen rund um den Platz in Neunkirchen, nach dem Schlusspfiff wird der Rasen gestürmt.

In Puddingtown fahren die ersten Autos hupend durch die Stadt. Der Leinewebermarkt, der am selben Wochenende stattfindet, färbt sich mehr und mehr schwarzweißblau. Als es dunkel wird, ist das tradi­tionelle Stadtfest eine leidenschaftliche Aufstiegsparty. Klaus Lage, diesjähriger Stargast des Leinewebermarktes, widmet seinen Par­tyhit Tausendmal berührt den Blauen und ihren Fans. Die Blauen selbst kommen nach Mitternacht in die Leineweberstadt zurück. Ihr Bus steuert direkt das Rathaus an. Tausende euphorische und schwer bierselige Anhänger nehmen eine euphorische und schwer bierselige Mannschaft in Empfang.

Das Team lässt sich auf dem Rathausbalkon feiern. Markus Wuckel, bester Torschütze der Saison mit frisch unterschriebenem Vertrag bei RW Essen, steht heulend auf der Terrasse, legt einen spontanen Strip hin und wirft seine Kla­motten zwei Stockwerke herunter in die wild feiernde Menge. Spä­ter kracht Sturmpartner Stefan Studtrucker noch in einen Bauzaun. Eine große Bielefelder Tageszeitung verteilt Sondermeldungen in den Bielefelder Briefkästen. Nach sieben Jahren im Amateurlager bricht sich die Freude über die Rückkehr in die Profiliga in einer der fidelsten Aufstiegsfeier Bahn, die selbst dieser fahrstuhlfah­rende Club jemals erlebte.

Fußballfibel Arminia

Die Freude bekommt bei der offiziellen Aufstiegsfeier eine Wo­che später ein Revival. Auf dem Rathaus geht es wieder feucht-fröhlich, aber etwas organisierter zu. Wuckel macht die Disziplin der feiernden Massen zur Bedingung für ein Da Capo seines Strip­tease. Da der Club im selben Jahr 90 Jahre alt wird, gibt es in der Zeit danach sogar einen Jubiläumssekt, dessen Aroma eine Menge schwarzweißblaue Schweppes-Gesichter zur Folge hat.

Schon ein Jahr später soll es die nächste Aufstiegsparty geben, als wir …“

Weiter geht diese Lagerfeuergeschichte neben vielen anderen in der Fußballfibel DSC ARMINIA BIELEFELD

Teilen:

Facebook
Twitter
LinkedIn
Reddit
Telegram
WhatsApp
Email

Auch cool:

20. September 2021 bis 26. September 2021

von Jan-Hendrik Grotevent Montag, den 20. September 2021 Nichts besonderes. Alles andere wird erst am Dienstag bekannt. Dienstag, den 21. September 2021 Denn der schwarzweißblaue

Cookie Consent mit Real Cookie Banner