Die Blauen 2022/2023 in Bildern

Die Blauen 20222/2023 – Fotorückblick

Das Gefühl der Spielzeit lässt sich beschreiben mit „Die Blauen es können können“. Dass Arminia es tatsächlich hätte können können, zeigte die Mannschaft zu selten.

Blauen
Blauen

Das, was nötig gewesen wäre – Kampfgeist, Einsatz und darüber ins Zusammenspiel kommen – zeigte sich eigentlich nur im Spiel gegen den späteren Aufsteiger aus Darmstadt.

Sonst hatte man immer die Hoffnung, dass sie es im nächsten Spiel rum reißen. Auch, wenn es knapp verloren ging.

Und manchmal war die Hoffnung mehr oder weniger berechtigt, als Spiele mehr oder weniger verdient gewonnen wurden und sich das Potenzial der Blauen kurz über der Wasseroberfläche zeigte.

18 Niederlagen, mehr als die Hälfte aller Spiele. Nominell waren die Blauen in diesen Spielen nie wirklich unterlegen, auf dem Platz eigentlich auch nur selten.

Nein, sie machten zu wenig aus sich selbst. Entweder kein Zusammenspiel…

…oder irgendein kaum bis schwer zu erklärender Gammelmodus,…

…der sich, beginnend mit der Uli-Forte-Phase, durch die ganze Saison zog.

Aber die „Sie können es können“-Hoffnung war immer da. Der Rundumbeobachter hat sich zum Beispiel bis zum Relegationshinspiel in Wiesbaden an den „Jetzt platzt der Knoten“-Gedanken geklammert.

Na ja, umsonst. Nun ist es passiert, Willkommen mal wieder in der Dritten Liga. Zum vierten Mal, seit ich die Blauen gucke gehe.

Zwei Klassenwechsel in Folge, hatte ich in dieser Richtung auch noch nicht (in die andere Richtung schon). Rückblickend eine ätzende Zeit. Es ist wirklich am besten, den Blick nach vorne zu richten.

Wer das alles nochmal ausführlich rundumbeobachtet lesen will:

Aller Anfang ist… – Sandhausen gegen Arminia 2:1

Verwelkter Farn – Arminia gegen Jahn Regensburg 0:3

Engers gegen Arminia 1:7 – „Freigeschossen, wild “, „Wird schon“, „Hmm“

Hansa Rostock gegen Arminia 2:1 – furchtbar …Wo sind die Lösungen?

Arminia gegen HSV 0:2 – Was machen wir damit?

Arminia Bielefeld 2022- Die richtige Mannschaft für Daniel Scherning?

Applaus gibt es für… – Arminia gegen Braunschweig 4:1

Keiner weiß, warum. Aber… – Arminia gegen Holstein Kiel 4:2

Arm…Inia. – Fortuna Düsseldorf gegen Arminia 4:1

Relativ – Arminia gegen den KSC 1:2

Qualität undsoweiter – Hannover 96 gegen Arminia 2:0

Malusspiel – VfB Stuttgart gegen Arminia 6:0

Gefühlskurve – Arminia gegen FC St Pauli 2:0

Fürth gegen Arminia 1:0 – echt Gammelmodus

Eher traurig – Arminia gegen Kaiserslautern 2:3

Schützenfest – SC Paderborn gegen Arminia 0:2

Erfolgreich oder gut? – Arminia gegen Magdeburg 3:1

Arminia gegen Sandhausen 1:2 – einfach befreien? Nein!

Jahn Regensburg gegen Arminia 1:3 – Was ist es gefühlt wert ?

Arminia gegen Rostock 0:1 – Erfolgreich nicht auffallen

Hamburger SV gegen Arminia 2:1 – Irgendwo zwischen schlecht, ordentlich und stark

Arminia gegen 1 FC Heidenheim 0:1 – „Sie haben sicher Defizite, aber wir sind auch nicht schlecht“

Arminia gegen SV Darmstadt 98 3:1 – Eskalation wild !

Arminia gegen 1 FC Nürnberg 2:2 – Klar entschieden (eben nicht!)

KSV Holstein gegen Arminia 2:3 – Die Zeit ist reif, jetzt aufzudrehn

Arminia gegen Fortuna Düsseldorf 2:2 – Scherning-Phasen, Koschinat-Gefühl

Karlsruher SC gegen Arminia 4:2 – Darf man sich das erlauben?

Arminia gegen Hannover 1:3 – Von Stadtbahneffekten und Slalomstangen

St Pauli gegen Arminia 2:1 – Immer Arminia! Wir sind das Chaos

Arminia gegen Fürth 1:1 – Zum Leben zu wenig, zum Sterben zu viel

Kaiserslautern gegen Arminia 1:2 – Reinkommen, Ärgern…Drinbleiben?

Arminia gegen SC Paderborn 07 2:2 – Schwarzweißblaues Karma

Magdeburg gegen Arminia 4:0 – Wie lang stirbt Hoffnung eigentlich!? (I)

Relegation 2023 – Wie lang stirbt Hoffnung eigentlich!? (II)

SV Wehen Wiesbaden gegen Arminia 4:0 – Schnauze voll

Arminia gegen SV Wehen Wiesbaden 1:2 – Abstieg, Abgesang, Abtritt

Zeitlos Schwarzweißblaues steht in der „Fußballfibel DSC Arminia Bielefeld“. So richtige Lagerfeuergeschichten von den Blauen. Das Buch gibt es bei Thalia. Oder bei amazon. Oder im Fanladen. „90 Minuten Arminia“ habt Ihr schon…?

Teilen:

Facebook
Twitter
LinkedIn
Reddit
Telegram
WhatsApp
Email

Auch cool:

Sommer 2023: Bolzen gehen!

Sommerpause, schönes Wetter, kein Fußball zum Gucken. Schöne Gelegenheit, selber Kicken zu gehen. Oder Pöhlen. Oder Bolzen. Übrigens nicht nur in der Sommerpause. Eine kleine Bolzplatzgalerie von einem schönen Zeitvertreib.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner